Rätsel der Mobilität

Warum Greifvögel an Autobahnen sitzen

In der neuen Serie "Rätsel der Mobilität" gehen wir jeden Sonntag einer Frage nach, die sich viele vielleicht schon mal gestellt haben. Heute klären wir, warum Greifvögel immer an Autobahnen sitzen.

Greifvogel an einer Straße © imago images/Ardea
Greifvogel an einer Straße | © imago images/Ardea

Manchmal stellen einem Kinder Fragen, die man selbst nicht beantworten kann. Warum sind die Blätter grün zum Beispiel? Manchmal stößt man aber auch selbst auf eigentlich ganz alltägliche Dinge, von denen man nicht weiß, warum sie sind wie sie sind: in der Mobilitätswelt beispielsweise. Warum haben Herrenräder eine Stange? Warum sind Taxis eierschalenfarben? Und und und...

Solche Fragen wollen wir in unserer neuen Rubrik "Rätsel der Mobilität" ab heute klären. Wenn Sie auch eine Frage haben, können Sie uns die gern mailen an sonntagsfahrer@radioeins.de

Wir beginnen mit der Frage: Warum sitzen eigentlich immer Greifvögel an Autobahnen?

Die Antwort darauf weiß der Greifvogel-Experte und ehrenamtliche Ornithologe vom NABU Brandenburg - Helmut Brücher.

Greifvogel an einer Straße © imago images/Ardea
imago images/Ardea
Download (mp3, 6 MB)