Die Sonntagsfahrer

"Uns gehört die Straße" – Kinder-Fahrraddemos in Berlin

Am Wochenende finden unter dem Motto "Uns gehört die Straße" zwölf Kinder-Fahrraddemos für kinder- und familienfreundlichen Straßenverkehr in Berlin statt. Mit Fahrrädern, Tretrollern und Rollschuhen erobern die Kleinen als "Kidical Mass" die Straßen der Hauptstadt.

Kinder-Fahrraddemo für kinder- und familienfreundlichen Straßenverkehr © imago images/Ralph Peters
Kinder-Fahrraddemo für kinder- und familienfreundlichen Straßenverkehr | © imago images/Ralph Peters

Vielleicht hat es dieses Wochenende auch schon vor Ihrer Haustür ordentlich Fahrradgeklingel und Kinderlachen gegeben. Dann ist dann vermutlich eine der zwölf Kinder-Fahrraddemos, die dieses Wochenende in ganz Berlin stattfinden, auch bei Ihnen vorbeigekommen. Die "Kidical-Mass-Bewegung" hat diese gemeinsam mit dem ADFC und weiteren fahrradfreundlichen Netzwerken organisiert, um für einen kinder- und familienfreundlichen Straßenverkehr in Berlin zu demonstrieren.

Was genau das bedeutet, wo und wofür die Kids radeln, tretrollern und Rollschuh fahren und was die Bewegung sonst noch fordert, besprechen wir mit Markus Henn. Er ist Sprecher der ADFC-Stadtteilgruppe Friedrichshain-Kreuzberg und war gestern bei der Fahrraddemo in seinem Bezirk dabei.

Kinder-Fahrraddemo für kinder- und familienfreundlichen Straßenverkehr © imago images/Ralph Peters
imago images/Ralph Peters
Download (mp3, 6 MB)