Die Sonntagsfahrer

Neueröffnung der U5 und weiterer Linienausbau

Eröffnet wurde sie eigentlich schon im Dezember 1930, die Berliner U-Bahnlinie 5. Und trotzdem hatte sie am vergangenen Freitag wieder eine Jungfernfahrt! Nach rund 10 Jahren Bauzeit nämlich wurde die Verlängerung der U5 endlich in Betrieb genommen – mit knapp zweijähriger Verspätung, da der Baugrund immer wieder Schwierigkeiten machte, so heißt es.

Auf einer Info-Tafel sind die neuen Stationen auf der Verlängerung der U5 zwischen Alexanderplatz und Brandenburger Tor aufgezeichnet © dpa/Paul Zinken
Auf einer Info-Tafel sind die neuen Stationen auf der Verlängerung der U5 zwischen Alexanderplatz und Brandenburger Tor aufgezeichnet | © dpa/Paul Zinken

Eröffnet hat die Strecke natürlich die BVG-Chefin Eva Kreienkamp selbst. Und auch sie ist neu:

Seit Oktober ist Eva Kreienkamp im Amt und über den Streckenausbau in Berlin sprechen wir mit ihr persönlich.

Auf einer Info-Tafel sind die neuen Stationen auf der Verlängerung der U5 zwischen Alexanderplatz und Brandenburger Tor aufgezeichnet © dpa/Paul Zinken
dpa/Paul Zinken
Download (mp3, 6 MB)