Das Mobilitätsthema der Woche

Klimaproteste auf der Berliner Autobahn

Seit Ende Januar blockieren Klimaaktivist*innen immer wieder die Autobahnen. Sie fordern unter anderem eine sofortige Agrarwende, um Klimagase aus der Landwirtschaft zu mindern.

Aktivisten blockieren Autobahn
Klimaschützer blockieren mit dem Slogan «Essen retten» die Abfahrt der Berliner Stadtautobahn A100 | © picture alliance/dpa

Klimaaktivist*innen der Gruppe „Der Aufstand der letzten Generation“ blockierten diese Woche mehrfach die Berliner Autobahn A100 – sie "warnen" die deutsche Bundesregierung vor Verbrechen gegen die Menschlichkeit, haben mit ihrer Aktion aber auch für Staus und Verkehrschaos gesorgt. Auf Twitter erklärte die Gruppe, die A100 zu einem Ort des gewaltfreien zivilen Widerstands. Ob eine Autobahn das tatsächlich sein kann?

Darüber sprechen wir aus juristischer Perspektive mit dem Rechtsanwalt Benjamin Grunst.

Aktivisten blockieren Autobahn
picture alliance/dpa
Download (mp3, 6 MB)