Die Sonntagsfahrer

Babylon Berlin: Welche Autos kurven durch die Serie?

Die Serie Babylon Berlin zeigt ihren Zuschauern die schönsten Bilder aus den 20er Jahren Berlins. Dabei wird bei der Ausstattung detailgetreu darauf geachtet, dass alle Requisiten und Kostüme auch wirklich dieser Zeit entsprechen.

Babylon Berlin: Gereon Rath (Volker Bruch) steigt aus einem Auto aus © ARD Degeto/X-Filme/Beta Film/Sky Deutschland/Frédéric Batier
Babylon Berlin: Gereon Rath (Volker Bruch) steigt aus einem Auto aus | © ARD Degeto/X-Filme/Beta Film/Sky Deutschland/Frédéric Batier

Dazu gehören natürlich auch die Autos. Doch wo bekommt man funktionstüchtige Autos her, die fast 100 Jahre alt sind? Die Firma „film-autos.com“ statten Film- und Fernsehproduktionen mit Fahrzeugen aus allen Epochen und Ländern aus.

Jan Kubkowski von film-autos.com erzählt, was man dabei bei diesen alten Schätzchen beachten muss.

Babylon Berlin: Gereon Rath (Volker Bruch) steigt aus einem Auto aus © ARD Degeto/X-Filme/Beta Film/Sky Deutschland/Frédéric Batier
ARD Degeto/X-Filme/Beta Film/Sky Deutschland/Frédéric Batier
Download (mp3, 6 MB)

Mehr zum Thema:

Podcast

1929 – Das Jahr Babylon

Die Sonntagsfahrer
radioeins

Berlin 1929. Die Hauptstadt der Weimarer Republik ist eine der aufregendsten und verruchtesten Orte der Welt. Die Stadt der Sünde und der Extreme - kurz vor einem bedeutenden Wendepunkt der ... [mehr]