Fr 16.10. 14:10

Meine Woche

Anne Weber

Gewinnerin des Deutschen Buchpreises 2020

"Anne Beaumanoir ist einer ihrer Namen. Es gibt sie, ja, es gibt sie auch woanders als auf diesen Seiten, und zwar in Dieulefit, auf Deutsch Gott-hats-gemacht, im Süden Frankreichs. Sie glaubt nicht an Gott, aber er an sie. Falls es ihn gibt, so hat er sie gemacht."

Die Autorin Anne Weber ©dpa/Arne Dedert
Die Autorin Anne Weber | © dpa/Arne Dedert

Mit diesen Worten beginnt der Roman "Annette, ein Heldinnenepos", den die in Frankreich lebende deutsche Autorin Anne Weber im Februar dieses Jahres veröffentlichte. Darin erzählt sie die wahre Geschichte der französischen Widerstandskämpferin Anne, auch Annette genannt – und zwar in der literarischen Form des Epos. Es sei "atemberaubend, wie frisch hier die alte Form des Epos klingt" bekannte dazu am Montag die Jury des Deutschen Buchpreises und verlieh ihr denselbigen.

Wir hören, wie die frischgebackene Preisträgerin des Deutschen Buchpreises die vergangene Woche erlebt hat.

Die Autorin Anne Weber ©dpa/Arne Dedert
dpa/Arne Dedert
Download (mp3, 4 MB)