Meine Woche

Ruben Neugebauer

Über 800 Kilometer, rund neun Stunden Autofahrt immer Richtung Osten sind es von Berlin nach Kuźnica, dem polnischen Grenzübergang zu Belarus. Dorthin war Ruben Neugebauer an diesem Dienstag unterwegs, denn er wollte den Flüchtlingen im polnisch-belarussischen Niemandsland Hilfsgüter bringen – und gleich ein paar Migranten mit zurück nach Deutschland nehmen.

Ruben Neugebauer
Ruben Neugebauer | © privat

Doch daraus wurde nichts. Die polnische Polizei sperrte den Grenzübergang, verhängte den Ausnahmezustand und schickte Ruben Neugebauer und sein Team wieder zurück. Sein Team, das ist das Aktionsbündnis Mauerfall.Jetzt, hinter dem die Initiativen Seebrücke Deutschland, LeaveNoOneBehind und der Verein Wir packen’s an stehen. Wir hören, was Ruben Neugebauer sonst noch diese Woche erlebt hat.