Berlin

Aufnahmestopp: Tierheime sind überfüllt

Jedes Jahr aufs Neue: Manche Menschen scheinen sich aus einer Laune heraus ein Haustier anzuschaffen. Rücken die Sommerferien näher, stellt sich plötzlich die Frage: Wohin mit Hund & Co.? Die Tiere müssen schließtlich versorgt werden, sofern sie nicht mit an den Urlaubsort genommen werden können.

Eine Katze in einem Tierheim
Eine Katze in einem Tierheim | © IMAGO / tagesspiegel

Für einige Tierbesitzer*innen ist das Aussetzen des Tieres an einer Autobahnraststätte die einfachste Lösung. Eine etwas bessere Lösung wäre natürlich, das Tier in ein Tierheim zu bringen - oder sich ein Tier wirklich nur dann anzuschaffen, wenn man sich wirklich darum kümmern kann und möchte.

Doch in diesem Sommer sind viele Tierheime überfüllt, können keine weiteren Tiere mehr aufnehmen. Wie es hier weitergeht, erklärt uns Beate Kaminski vom Berliner Tierheim.

Eine Katze in einem Tierheim
IMAGO / tagesspiegel
Download (mp3, 5 MB)