Sotschi

Türkischer Präsident Erdogan auf Russland-Besuch

Der russische Präsident Putin empfängt heute den türkischen Staatschef Erdogan. Bei dem Treffen in Sotschi am Schwarzen Meer soll es nach russischen Angaben um internationale Krisen und Konflikte gehen, wie die Lage in Syrien und in der Ukraine. Erdogan hat sich als Vermittler zwischen Russland und der Ukraine angeboten. Ankara war auch daran beteiligt, das Abkommen über den Getreideexport auszuhandeln. Mehr von ARD-Korrespondentin Christina Nagel.

Mikrofon mit radioeins-Hintergrund © radioeins
Mikrofon mit radioeins-Hintergrund | © radioeins

Erster Russland-Besuch seit Kriegsbeginn

Erdogan besucht Putin

Putin und Erdogan in Teheran, Iran © Turkish Presidency via AP
Turkish Presidency via AP

Erst vor Kurzem haben sie sich in Teheran getroffen - jetzt treffen sie sich zu zweit in Sotchi: Putin empfängt seinen Amtskollegen Erdogan und es gibt viel zu besprechen. Beide Seiten haben Interesse bekundet, stärker im militärtechnischen Sektor, aber auch in den Bereichen Energie und Wirtschaft zusammenzuarbeiten.

Putin und Erdogan in Teheran, Iran © Turkish Presidency via AP
Turkish Presidency via AP
Download (mp3, 5 MB)