US-Präsidentschaftswahl 2024 - Trump will es wieder versuchen

Donald Trump verkündet auf seinem Anwesen in Mar-a-Lago seine Kandidatur für die US-Präsidentenwahl 2024 © AP Photo/Andrew Harnik
AP Photo/Andrew Harnik
Donald Trump verkündet auf seinem Anwesen in Mar-a-Lago seine Kandidatur für die US-Präsidentenwahl 2024 | © AP Photo/Andrew Harnik Download (mp3, 7 MB)

Nicht nur "Great" sondern "Glorious" sollen die United States of America werden. Das zumindest hat der ehemalige US-Präsident Donald Trump für seine nächste Amtszeit angekündigt und seinen Wahlspruch "Make America great again" um ein Wort erweitert.

Am Dienstagabend gab Donald Trump auf seinem Anwesen in Florida bekannt, dass er es auch 2024 wieder wagen möchte, Präsident der Vereinigten Staaten zu werden. 721 Tage vor der Wahl ist er damit besonders früh dran und bringt seine Gegner in Zugzwang.

Wieso die Ankündigung gerade jetzt kommt und weshalb die Kritik aus der eigenen Partei immer lauter wird, darüber spricht Volker Wieprecht mit Laura von Daniels. Sie leitet die Forschungsgruppe Amerika der Stiftung Wissenschaft und Politik.

Mehr zum Thema:

Donald Trump © IMAGO / USA TODAY Network
IMAGO / USA TODAY Network

USA - Trump verkündet erneute Kandidatur für 2024

Der frühere US-Präsident Donald Trump will bei der Präsidentschaftswahl 2024 erneut antreten und das Weiße Haus zurückerobern. In seinem Anwesen in Mar-a-Lago gab der 76-Jährige offiziell den Startschuss für seine Kampagne zur Rückkehr ins Weiße Haus.

Sabine Rennefanz © Sven Gatter
Sven Gatter

Kommentar von Sabine Rennefanz - Verspätung beim 49-Euro-Ticket: Ist Deutschland nicht mobil genug?

Das 9-Euro-Ticket im vergangenen Sommer war ein Erfolg und zeigte, was mit einem attraktiven Angebot möglich ist. Und so wurde eine Nachfolgeregelung für den Regional- und Nahverkehr gefordert. Die Politik einigte sich auf das 49-Euro-Ticket, das ab dem 1. Januar an den Start gehen sollte. Doch es kommt anders, genauer ab dem 1 April. Es dauert hierzulande und es stellt sich die Frage: Ist Deutschland nicht mobil genug? Es kommentiert die freie Journalistin Sabine Rennefanz.

Donald Trump verkündet am 15. November 2022 seinen Antritt bei der Präsidentenwahl 2024
IMAGO / USA TODAY Network

Präsidentenwahl 2024 - Donald Trump will noch einmal kandidieren

Donald Trump will bei der US-Präsidentschaftswahl 2024 wieder antreten. Das hat der 76-Jährige auf seinem Anwesen in Mar-a-Lago angekündigt. Ob er wirklich aufgestellt wird von seiner Partei, ist jedoch unklar: Hoch gehandelt werden Floridas Gouverneur Ron DeSantis und Trumps ehemaliger Vize-Präsident Mike Pence. Mehr von ARD-Korrespondent Florian Mayer.