Australisches Mental-Health-Konzept

Erste-Hilfe-Konzept für psychische Gesundheit

Zum ohnehin schon trüben November kommen in diesem Jahr auch noch die Corona-Beschränkungen, die nicht nur vorbelasteten, sondern auch gesunden Menschen auf die Psyche schlagen.

Eine Person raucht allein. ©dpa/Caroline Seidel
Eine Person raucht allein. | © dpa/Caroline Seidel

Wie aber erkennt man, wenn es jemandem psychisch schlecht geht und was macht man bei einer Panikattacke? Im Gegensatz zur stabilen Seitenlage werden solche Fragen in normalen Erste-Hilfe-Kursen nicht beantwortet.

Deshalb hat das Zentralinstitut für seelische Gesundheit in Mannheim, das sogenannte MHFA-Konzept – "Mental Health First Aid" – aus Australien nach Deutschland geholt und bietet hier Ersthelfer-Kurse für psychische Gesundheit an.

Wir sprechen darüber mit einer der Leiterinnen dieser Kurse, der Psychotherapeutin Dr. Tabea Send.

Eine Person raucht allein. ©dpa/Caroline Seidel
dpa/Caroline Seidel
Download (mp3, 7 MB)