Galerie Wedding

Ausstellung "Love Meetings" beschäftigt sich mit Liebe im Kapitalismus

In der Galerie Wedding eröffnet heute die Ausstellung „Love Meetings oder Liebe in Zeiten des Kapitalismus“.

Konstanze Schmitt: Love Meetings oder Liebe in Zeiten des Kapitalismus, Videos, HD, 2020 © Konstanze Schmitt
Konstanze Schmitt: Love Meetings oder Liebe in Zeiten des Kapitalismus, Videos, HD, 2020 | © Konstanze Schmitt

Der freie Wettbewerb dominiert heute nicht nur Wirtschaft und Gesellschaft. Auch in der Liebe sehen sich viele mit immer schärferer Konkurrenz konfrontiert. Was macht dieses Kräftemessen mit den Gefühlen?

Die Künstlerin Konstanze Schmitt ist dem auf den Grund gegangen und hat Fragen aus dem 60er-Jahre-Film „Gastmahl der Liebe“ an Menschen der heutigen Zeit gestellt. In Ihrer Ausstellung „Love Meetings oder Liebe in Zeiten des Kapitalismus“ verwebt sie die Antworten von damals und heute – und das Ergebnis dieser praktischen Kunst kann seit heute in der Galerie Wedding besichtigt werden.

Holger Klein sprach darüber mit Konstanze Schmitt.

Konstanze Schmitt: Love Meetings oder Liebe in Zeiten des Kapitalismus, Videos, HD, 2020 © Konstanze Schmitt
Konstanze Schmitt
Download (mp3, 6 MB)