Buch

Auf Güterzügen durch die USA

"König der Hobos" von Fredy Gareis

Anfang des 20. Jahrhunderts gab es in Amerika viele sogenannte Hobos: Heimatlose Wanderarbeiter, die auf Güterzügen durchs Land reisten und sich auf dem Weg hier und dort ihr Geld verdienten.

Güterzug fährt durch Arizona © imago/Siering
Güterzug fährt durch Arizona | © imago/Siering

Diese Kultur gibt es tatsächlich bis heute – und der Journalist Fredy Gareis hat sie erkundet. Er ist nach Amerika gereist und dreieinhalb Monate mit den Hobos durchs Land gefahren. Die Erfahrungen, die er dabei gemacht hat, hat er in seinem aktuellen Buch zusammengefasst: "König der Hobos: Unterwegs mit den Vagabunden Amerikas".

Darüber sprechen Sonja Koppitz und Max Spallek mit Fredy Gareis.

Güterzug fährt durch Arizona © imago/Siering
imago/Siering
Download (mp3, 5 MB)

 

"König der Hobos" von Fredy Gareis. Malik Verlag. 256 Seiten.