Musikindustrie

80 Jahre Billboard Charts

Am kommenden Sonntag sind wieder die Sommersonntage bei radioeins zu hören, diesmal mit den 100 besten Bluessongs. Musik in Listen zu packen und nach Erfolg zu ordnen, ist dabei ja eine ältere Idee. Dieser Tage werden die Billboard Charts, also die US-amerikanische Hitparade 80 Jahre alt.

Eine Frau mit Kopfhörern singt in ein Mikrofon © imago images/Ikon Images
Eine Frau mit Kopfhörern singt in ein Mikrofon | © imago images/Ikon Images

Dabei haben sich, besonders in den letzten Jahren die Bedingungen geändert, wie man an die Spitze der Charts kommt. 1940 hat die Zeitschrift Billboard die Drückgewohnheiten an den Jukeboxen der USA analysiert. Heute zählen da auch die digitalen Jukeboxen von Spotify, Apple und Co. zur Statistik dazu.

Wie das genau funktioniert, erklärt uns Nadine Arend von GfK-Entertainment, die die Zahlen für die deutschen Charts erfassen.

Eine Frau mit Kopfhörern singt in ein Mikrofon © imago images/Ikon Images
imago images/Ikon Images
Download (mp3, 6 MB)