Der Benecke

Ekelfaktoren

„Ihhhh“ - wer kennt diesen Ausruf nicht! Den einen erschrecken Mäuse und Spinnen. Der andere kann kein Blut sehen oder findet übelriechende Gerüche unerträglich. Der Ekel begleitet uns tagtäglich. An der Londoner School of Hygience and Tropical Medicine haben Forscher nun erfasst, wovor wir uns am meisten ekeln und dabei eine tiefsitzende Angst als Ursache entdeckt.

Dr. Mark Benecke
Dr. Mark Benecke

Wovor genau wir uns so sehr fürchten, dass wir ständig angewidert die Nase rümpfen, erklärt uns Dr. Mark Benecke.

Zur Person

Dr. Mark Benecke

Kriminalbiologe & Forensiker

Mark Benecke

Mark Benecke kam 1970 im bayerischen Rosenheim zur Welt. Er studierte Biologie, Zoologie und Psychologie an der Universität in Köln und promovierte über genetische Fingerabdrücke. Danach ... [mehr]