Der Benecke

Mensch - Affe - Chimäre

Wir haben gemeinsame Vorfahren. Seine Genetik ist unserer sehr ähnlich, lediglich 1,3% des genetischen Materials unterscheiden uns von manchen Arten und doch trennen uns Welten: Der Affe.

Ein Mensch füttert einen Affen. ©dpa/Dmitry Feoktistov
Ein Mensch füttert einen Affen. | © dpa/Dmitry Feoktistov

Die meisten halten den Affen sicher für ein possierliches Tierchen. Forscher sehen hier noch ganz andere Aspekte und haben nun sogar ein Mischwesen aus Affen- und Menschenzellen erzeugt.

Darüber sprachen wir mit unserem Käfer-Kenner und Menschenfreund Dr. Mark Benecke.

Ein Mensch füttert einen Affen. ©dpa/Dmitry Feoktistov
dpa/Dmitry Feoktistov
Download (mp3, 7 MB)

Zur Person

Dr. Mark Benecke

Kriminalbiologe & Forensiker

Mark Benecke

Mark Benecke kam 1970 im bayerischen Rosenheim zur Welt. Er studierte Biologie, Zoologie und Psychologie an der Universität in Köln und promovierte über genetische Fingerabdrücke. Danach ... [mehr]