Der Benecke

Beuteltiere paaren sich zu Tode

Er ist Mitglied des Komitees des Ig-Nobelpreises für kuriose wissenschaftliche Forschungen. Er ist Vorsitzender der Deutschen Draculagesellschaft. Er ist der berühmteste Kriminalbiologe der Welt. Er ist Dr. Mark Benecke. Und außerdem jeden Samstag auf radioeins...

Dr. Mark Benecke
Dr. Mark Benecke

In Australien leben die ungewöhnlichsten Tierarten: hochgiftige Spinnen, gefährliche Schlangen und einzigartige Säuger wie Kängurus und Koalabären. Auch die Breitfuß-Beutelmäuse sind hier zu Hause. Einige Arten wurden gerade erst entdeckt.

Trotzdem sind sie akut vom Aussterben bedroht. Das liegt nicht zuletzt an ihrem kuriosen Paarungsverhalten: die männlichen Beuteltiere paaren sich im wahrsten Sinne des Wortes zu Tode. Warum sich die Tiere so sehr verausgaben, erklärt uns wie immer Dr. Mark Benecke.

Zur Person

Dr. Mark Benecke

Kriminalbiologe & Forensiker

Mark Benecke

Mark Benecke kam 1970 im bayerischen Rosenheim zur Welt. Er studierte Biologie, Zoologie und Psychologie an der Universität in Köln und promovierte über genetische Fingerabdrücke. Danach ... [mehr]