Politikethnologie

Wer in Myanmar protestiert

Seit dem Militärputsch am 1. Februar formiert sich eine breite Protestbewegung in Myanmar. Obwohl das Militär gewaltsam gegen die Proteste angeht und auch die verbreitesten Social Media-Kanäle blockiert hat, lassen sich hunderttausenden Menschen nicht davon abhalten, auf die Straße zu gehen.

Menschen demonstrieren am 12.02.2021 in Myanmar gegen die Machtergreifung des Militärs © imago images/ZUMA Wire
Menschen demonstrieren am 12.02.2021 in Myanmar gegen die Machtergreifung des Militärs | © imago images/ZUMA Wire

Sie fordern, dass die Verfassung von 2008 abgeschafft wird, die es dem Militär ermöglicht hat mehrere Schlüsselministerien zu stellen und ein Vetorecht im Parlament zu haben. Zusätzlich pochen die Demonstranten auf die Freilassung aller Inhaftierten, wie die De-facto-Präsidentin Aung San Suu Kyis.

Prof. Dr. Judith Beyer interessiert vor allem, wer auf die Straße geht. Bei den Profis erklärt die Professorin für Ethnologie der Universität Konstanz warum.

Menschen demonstrieren am 12.02.2021 in Myanmar gegen die Machtergreifung des Militärs © imago images/ZUMA Wire
imago images/ZUMA Wire
Download (mp3, 7 MB)