Politik

Überwachung in China

In der vergangenen Woche sind die Proteste in Hongkong wieder eskaliert, damit wird auch die chinesische Regierung zunehmend unter Druck gesetzt.

Ein Angehöriger der uigurischen Minderheit in China geht an chinesischen Sicherheitskräften vorbei (Archivbild) © dpa/Oliver Weiken
Ein Angehöriger der uigurischen Minderheit in China geht an chinesischen Sicherheitskräften vorbei (Archivbild) | © dpa/Oliver Weiken

In dieser Situation hat auch die chinesische Firma Hikvision mit einer Überwachungskamera geworben, die die muslimische Minderheit der Uiguren identifizieren kann.

Mit dem Sinologen Prof. Dr. Klaus Mühlhahn der Freien Universität Berlin spricht Stephan Karkowsky über die aktuellen Entwicklungen, den chinesischen Überwachungsstaat und den menschenrechtskritischen Einsatz von Videokameras im Land der Mitte.

Ein Angehöriger der uigurischen Minderheit in China geht an chinesischen Sicherheitskräften vorbei (Archivbild) © dpa/Oliver Weiken
dpa/Oliver Weiken
Download (mp3, 6 MB)