Wissenschaft

Kritik am "Institut für gesellschaftlichen Zusammenhalt"

Am 1. Juni nahm das neu gegründete Forschungsinstitut Gesellschaftlicher Zusammenhalt des Bundesministeriums für Bildung und Forschung (BMBF) seine Arbeit auf. Dabei handelt es sich um eine Kooperation von elf Wissenschaftsstandorten in Ost- und Westdeutschland, die in 83 Projekten Lösungen zur Stärkung einer zunehmend gespaltenen Gesellschaft erarbeiten sollen.

Zum Datenschutz: Ihre E-Mail-Adresse und die E-Mail-Adresse des Empfängers werden ausschließlich zu Übertragungszwecken verwendet.

Mitteilung an den Empfänger (optional):