Politik

Kommt es im Iran zum "Regime Change" durch die USA?

Seit Dienstag greifen die US-Sanktionen gegen den Iran. US-Präsident Donald Trump und sein Sicherheitsberater John Bolten kündigen einen "nie dagewesen Druck" gegen den Iran an.

US-Präsident Donald Trump © AP/Carolyn Kaster
US-Präsident Donald Trump | © AP/Carolyn Kaster

Ziel sei es, das Verhalten des Mullahregimes in Teheran zu ändern und einen besseren Atom-Deal für die USA auszuhandeln. Die iranische Währung Rial hat bereits zwei Drittel ihres Werts verloren und es kommt zu Unruhen im Land. Es wird in diesem Zusammenhang auch immer wieder von "Regime Change" gesprochen, also der Wechsel des autoritären Regimes hin zu einer Demokratie. Kann ein solcher "Regime Change" durch die harten Sanktionen in der USA funktionieren?

Islamwissenschaftler und Terrorismusexperte Dr. Guido Steinberg von der Stiftung Wissenschaft und Politik liefert Antworten auf diese Frage.

US-Präsident Donald Trump © AP/Carolyn Kaster
AP/Carolyn Kaster
Download (mp3, 5 MB)