Wissenschaft - Kohlenstoff-Förderband unter der Arktis entdeckt

Packeis vor Spitzbergen © imago/blickwinkel
imago/blickwinkel
Packeis vor Spitzbergen | © imago/blickwinkel Download (mp3, 10 MB)

Laut einer Studie aus dem Jahr 2019 nahmen die Weltmeere zwischen 1994 und 2007 rund ein Drittel des gesamten menschengemachten Kohlendioxid auf. Besonders das Südpolarmeer war unter Forschenden bereits dafür bekannt, große Mengen an CO2 zu binden.

Interview mit Dr. Andreas Rogge vom Alfred-Wegener-Institut in Bremerhaven.

Eine Studie vom Alfred-Wegener-Institut, dem Helmholtz-Zentrum für Polar- und Meeresforschung und mehreren Partnerinstituten rückt jetzt das Arktische Meer am Nordpol in den Blickpunkt: Die Forscher*innen konnten feststellen, dass eine bisher unbekannte Strömung jährlich bis zu 3,6 Millionen Tonnen Kohlendioxid in der arktischen Tiefsee bindet - das entspricht etwa dem jährlichen CO2-Verbrauch von Island.

Was genau es mit diesem Kohlenstoff-Förderband auf sich hat, besprechen wir mit dem Meeresforscher Dr. Andreas Rogge vom Alfred-Wegener-Institut in Bremerhaven.

RSS-Feed
  • Die Profis
    radioeins

    Podcast 

    Die Profis

    Wie funktioniert eigentlich... warum ist... wieso hat... "Die Sendung mit der Maus" für Erwachsene gibt es Samstagvormittag zwischen 9 und 12 Uhr auf radioeins. Die Profis klären alles, was Sie schon immer mal wissen wollten. Phänomene, Forschung, offene Fragen... Die Sendung, die Wissen schafft durch Wissenschaft!

  • Die Profis
    radioeins

    Podcast 

    Der Benecke

    Er ist Vorsitzender der Deutschen Dracula - Gesellschaft. Er ist Mitglied des Komitees des Nobelpreises für kuriose wissenschaftliche Forschungen. Er ist der bekannteste Kriminalbiologe der Welt. Er ist Dr. Mark Benecke. Und er ist jeden Samstag zwischen 9.00 und 12.00 Uhr zu Gast in der Sendung Die Profis auf radioeins.

    Dieser Podcast steht unter der Creative Commons Lizenz CC BY-NC-ND 4.0.

  • Die Profis
    radioeins

    Podcast 

    Marias Haushaltstipps

    Wie funktioniert eigentlich... warum ist... wieso hat... Schade, dass es "Die Sendung mit der Maus" nicht für Erwachsene gibt. Gibt es nicht? Gibt es doch! Samstagvormittag zwischen 9.00 und 12.00 Uhr. radioeins - die Profis! Experten mit Erklärungenund Antworten auf alle (un)möglichen Fragen. Ob es darum geht, wie ein Streichholz wirklich funktioniert oder warum ein Mensch 11.000 Meter tief tauchen kann. Die Profis klären alles, was Sie schon immer mal wissen wollten. Phänomene, Forschung, offene Fragen - jeden Samstagvormittag. Die Sendung, die Wissen schafft durch Wissenschaft! Hier gibt's Marias Haushaltstipps zum Nachhören...