Wissenschaft

Kohleausstieg bis 2038

Mit dem "Gesetz zur Reduzierung und zur Beendigung der Kohleverstromung" hat die Bundesregierung den Kohleausstieg bis spätestens 2038 beschlossen. Damit sollen die energiepolitischen Empfehlungen der sogenannten Kohlekommission umgesetzt werden.

Kraftwerk Jänschwalde und der Tagebau Jänschwalde © imago images / Jan Huebner
Kraftwerk Jänschwalde und der Tagebau Jänschwalde | © imago images / Jan Huebner

Welche Bedeutung dieser Schritt in der Energiewende hat und welche Chancen ein Ausstieg auch für ehemalige Kohleregionen haben kann, bespricht Katja Weber mit dem Energieforscher Dr. Volker Stelzer vom Institut für Technikfolgenabschätzung und Systemanalyse des Karlsruher Instituts für Technologie.

Kraftwerk Jänschwalde und der Tagebau Jänschwalde © imago images / Jan Huebner
imago images / Jan Huebner
Download (mp3, 9 MB)