Astrophysik

Eine Karte der Milchstraße

Vor 175 Jahren entdeckten Wissenschaftler den Planeten Neptun. Eine ganz entscheidende Rolle hatte dabei der jungen Berliner Astronom Johann Gottfried Galle, der im Observatorium am Halleschen Tor geforscht hat.

Blick auf die Milchstraße © imago/Eibner Europa
Blick auf die Milchstraße | © imago/Eibner Europa

Ohne seine Beobachtungen wüssten wir heute nicht, dass es den Neptun gibt. An einem so bedeutenden Erfolg arbeitet auch das Team rund um Prof. Dr. Matthias Steinmetz. Sie sind dabei eine detaillierte Karte der Milchstraße zu erstellen, um mehr über den Ursprung der Galaxie zu lernen. Dafür suchen die Forscher möglichst alte Sterne.

Wofür, das kann Prof. Dr. Matthias Steinmetz erklären. Er arbeitet als Universitätsprofessor für Astrophysik an der Universität Potsdam.

Blick auf die Milchstraße © imago/Eibner Europa
imago/Eibner Europa
Download (mp3, 8 MB)