Mörderisches Berlin

Irreführende Statistik macht Berlin gefährlicher, als es ist

Das DIW Berlin veröffentlichte eine Untersuchung zur Entwicklung Berlins und bezog sich dabei auch auf Kriminalstatistiken der OECD – laut dieser wäre Berlin die Stadt mit der mit Abstand höchsten Mordrate im europäischen Vergleich.

Blick über Berlin aus einem Flugzeug © radioeins/Chris Melzer
Hauptstadtstudie verwendet unplausible Mordrate für Berlin aus OECD-Regionalstatistik – Kernaussagen des Berichts bleiben bestehen | © radioeins/Chris Melzer

Nicht nur die Medien stürzten sich auf diese Zahlen, auch die AfD nahm sie zum Anlass, um Berlin als „failed state“ zu bezeichnen. Allerdings zeigte sich beim genaueren Hinsehen schnell: Die Berliner „Mordrate“ ist nicht mit den Zahlen aus anderen europäischen Hauptstädten vergleichbar.

Wir entwirren die Situation ein wenig – dabei hilft uns der Statistiker Dr. Björn Christensen.

Blick über Berlin aus einem Flugzeug © radioeins/Chris Melzer
radioeins/Chris Melzer
Download (mp3, 6 MB)