Neues Journal

Geht die wissenschaftliche Freiheit verloren?

Braucht die Wissenschaft einen "Safe Space"? Peter Singer, von Haus aus umstrittener Ethiker von der Princeton University, ist genau dieser Meinung. Er möchte ab 2019 zusammen zwei anderen Kollegen das "Journal of Controversial Ideas" auf den Markt bringen.

Eine Hand hält eine Petrischale © imago/blickwinkel
Eine Hand hält eine Petrischale | © imago/blickwinkel

In dem Journal sollen die Wissenschaftler ausschließlich anonym publizieren. Das ist nötig, denn die Political Correctness unterdrückt kontroverse Meinungen und macht Anfeindungen gegen kontroverse Forscher salonfähig, so die Forschergruppe.

Ob diese Klimaveränderung auch in der deutschen Wissenschaft zu spüren ist und ob dieser Vorstoß in die richtige Richtung geht, bespricht Prof. Dr. Stefan Hornbostel, Soziologe und Wissenschaftsforscher, mit Stephan Karkowsky.

Eine Hand hält eine Petrischale © imago/blickwinkel
imago/blickwinkel
Download (mp3, 7 MB)