50 Jahre Mondlandung

Die Profis live aus dem Zeiss-Großplanetarium

Heute vor 50 Jahren, am 20. Juli 1969, landete die Mondfähre „Eagle“ um 21.17 Uhr deutscher Zeit auf dem Mond. „The Eagle has landed“ vermeldete der damalige Kommandant Neill Armstrong an die Leitstelle in Houston.

Apollo-11-Pilot Buzz Aldrin auf dem Mond © imago images/UPI Photo
"Wir machten Bilder von allem und versuchten, unsere Eindrücke in Worte zu fassen", sagte der heute fast 90-jährige Buzz Aldrin im Rückblick. "Aber für Gefühle gibt es kein Aufzeichnungsgerät." | © imago images/UPI Photo

Rund sechseinhalb Stunden nach der Landung der Mondfähre „Eagle“ betrat Neil Armstrong als erster Mensch der Welt den Mond und sagte seinen bis heute legendären Satz: „That's one small step for man, one giant leap for mankind.“ 

Die Profis senden anlässlich dieses Jubiläums heute live aus dem Zeiss-Großplanetarium im Prenzlauer Berg, wo es ab 14 Uhr auch ein großes Mondfest gibt.

Stephan Karkowsky spricht darüber mit dem Direktor des Zeiss-Großplanetariums Tim Florian Horn.

Apollo-11-Pilot Buzz Aldrin auf dem Mond © imago images/UPI Photo
imago images/UPI Photo
Download (mp3, 6 MB)