Wissenschaftsjahr 2020

Die Bioökonomie

Nachhaltig, ressourcenschonend und „bio“ sind als Beschreibungen der vielfältigen Lebenswelten auf unserem Planeten längst in unseren Wortschatz eingezogen. Doch wie können neue Technologien wirklich dazu beitragen, dass wir erfolgreich gegen Klimawandel, Ressourcenknappheit und Artensterben vorgehen?

Getreideacker mit Klatschmohn © imago images/Dieter Mendzigall
Getreideacker mit Klatschmohn | © imago images/Dieter Mendzigall

Das Wissenschaftsjahr 2020 dreht sich um die sogenannte „Bioökonomie“.

Was genau sich hinter dem Begriff verbirgt und worum es im Wissenschaftsjahr 2020 gehen wird, erklärt die Systemwissenschaftlerin Prof. Dr. Daniela Thrän vom Helmholtz-Zentrum für Umweltforschung und dem Deutschen Biomasseforschungszentrum im Interview mit Katja Weber.

Getreideacker mit Klatschmohn © imago images/Dieter Mendzigall
imago images/Dieter Mendzigall
Download (mp3, 7 MB)