Lange Nacht der Austronomie

Was es mit Sonnenflecken und Kugelsternhaufen auf sich hat

Wenn man mit einem Teleskop ganz genau hinschaut, kann man auf der Oberfläche der Sonne mitunter dunkle Flecken erkennen. Die sogenannten Sonnenflecken treten periodisch auf und geben Aufschluss über die Aktivität der Sonne.

Kugelsternhaufen © imago images/Westend61
Kugelsternhaufen | © imago images/Westend61

Mit dem Klimawandel hat das nichts zu tun, aber es hat trotzdem Auswirkungen auf die Temperaturen auf der Erde.

Was es mit den Sonnenflecken auf sich hat, was ein Kugelsternhaufen ist und wie weit man ins Universum hineinschauen kann, das besprach Stephan Karkowsky mit Dr. Felix Lühnung. Er ist der Leiter der Archenhold Sternwarte in Berlin-Treptow.

Kugelsternhaufen © imago images/Westend61
imago images/Westend61
Download (mp3, 6 MB)


Die Lange Nacht der Astronomie findet heute von 17-24 Uhr im Park am Gleisdreieck statt. Mit ein bisschen Glück gibt es auch Sternschnuppen zu sehen.