Evolution

Der Gebrauch von scharfen Steinwerkzeugen unter Schimpansen

Die Frage, wo wir herkommen, beschäftigt den Mensch bereits seit Jahrtausenden und noch heute wird eifrig daran geforscht, wann sich kulturelles Wissen und seine Weitergabe als eine Eigenschaft des Menschen entwickelt hat.

Drei Schimpansen sitzen zusammen und beobachten etwas © imago images/Science Photo Library
Drei Schimpansen sitzen zusammen und beobachten etwas | © imago images/Science Photo Library

Eine unscheinbare Studie von Tübinger Archäologen hat nun Schimpansen als engsten lebenden Verwandten der Menschen unter die Lupe genommen und herausgefunden, dass diese nicht in der Lage sind scharfe Steinwerkzeuge herzustellen – obwohl ausreichend Futteranreiz geschaffen wurde.

Warum die elf untersuchten Menschenaffen damit weitreichende Schlussfolgerungen für unsere eigene Abstammung zulassen, erklärt uns der kognitive Archäologe Dr. Claudio Tennie von der Eberhard Karls Universität in Tübingen.

Drei Schimpansen sitzen zusammen und beobachten etwas © imago images/Science Photo Library
imago images/Science Photo Library
Download (mp3, 6 MB)