Wissenschaft

Autoreifen aus Löwenzahn

Gummistiefel, Kondome oder Reifen - Naturkautschuk ist ein wichtiger Bestandteil von rund 40.000 Dingen des alltäglichen Lebens. Bis jetzt nur in den Tropen anbaubar, ist der Rohstoff nicht gerade für seine Umweltfreundlichkeit bekannt.

Verschiedene Autoreifen
Verschiedene Autoreifen | © imago/imagebroker

Prof. Dr. Dirk Prüfer und sein Team der Universität Münster haben nach jahrelanger Forschung eine schon bekannte Alternative für Naturkautschuk gefunden: den russischen Löwenzahn. Er überzeugt mit einer schnelleren und klimafreundlichen Anbauweise, die auch für die Wirtschaft von Interesse sei. Dafür wurden Prüfer und sein Team dieses Jahr für den Deutschen Zukunftspreis nominiert.

Im Interview mit Stephan Karkowsky berichtet Prof. Dr. Dirk Prüfer, Molekularbiologe und Professor für Pflanzliche Biotechnologie an der Westfälischen Wilhelms-Universität Münster, von seiner Forschung.

Verschiedene Autoreifen
imago/imagebroker
Download (mp3, 5 MB)