Verbrauchertipp

Letzter Ausweg: Privatinsolvenz

Es kann im Leben so einiges anders laufen als geplant und auf einmal ist nicht nur das Geld alle, sondern man ist überschuldet. Das betrifft sehr viele Menschen in Deutschland...

Ein Mann zeigt seine leere Hosentasche
Ein Mann zeigt seine leere Hosentasche | © dpa

Insgesamt sind hierzulande mehr als sechs Millionen Menschen überschuldet. Große Geschäftsleute, die sich verzockt haben, sind nur eine kleine Minderheit. Die meisten sind Menschen wie Sie und ich. Wenn es ganz schlecht läuft, ist der letzte Ausweg die Privatinsolvenz. Fast 90.000 Deutsche haben im vergangenen Jahr erklärt, pleite zu sein. 90.000 von sechs Millionen klingt erstmal wenig – aber für diese 90.000 ist es ein tiefer Einschnitt im Leben.

Über den richtigen Umgang mit einer Privatinsolvenz sprechen wir mit Hermann-Josef Tenhagen, Chefredakteuer von finanztip.de.