Herman-Josef Tenhagen

Grundsteuererklärung - was bedeutet das?

Wer ein Häuschen besitzt, eine Wohnung oder auch nur ein Stück Land, der muss demnächst eine Grundsteuererklärung beim Finanzamt abgeben. 2018 hatte das Bundesverfassungsgericht nämlich entschieden, dass die bisherige Bemessung der Grundsteuer nicht mit dem Grundgesetz vereinbar ist.

Straßenzug mit Altbauten © radioeins/Chris Melzer
Straßenzug mit Altbauten | © radioeins/Chris Melzer
Nun gibt es also eine neue Grundsteuer. Das bedeutet für Eigentümer: Sie müssen jetzt ein paar Daten liefern. Was genau und bis wann, das verrät uns Herman-Josef Tenhagen, Chefredakteur von Finanztip.de
Straßenzug mit Altbauten © radioeins/Chris Melzer
radioeins/Chris Melzer
Download (mp3, 4 MB)