Rad'n'Roll

Vom Pflegefall im Rollstuhl zur Weltreise mit dem Rad

die Fahrradexperten auf radioeins

Auto-Ersatz, Sportgerät, Statussymbol: Das Fahrrad ist das Fortbewegungsmittel der Zukunft. Schon jetzt bewegen sich tausende Menschen mit dem Rad durch Berlin und Brandenburg, darunter auch die radioeins-Fahrradexperten auf ihrer täglichen Tour in die Redaktion nach Potsdam.

Sven Marx während seiner Weltreise mit dem Fahrrad in Japan © Sven Marx
Sven Marx während seiner Weltreise mit dem Fahrrad in Japan | © Sven Marx

Halbseitige Lähmung, künstliche Ernährung und Beatmung – eigentlich war Sven Marx nach seiner schweren Hirntumor-Operation vor elf Jahren ein medizinischer Pflegefall. Doch der ehemalige Tauchlehrer kämpfte sich zurück ins Leben.

Monatelang lernte er neu zu laufen, zu essen und zu atmen und vor allem Rad zu fahren. Nach einem Jahr erreichte Sven Marx sein erstes Ziel, das Brandenburger Tor, 7,5 Kilometer von seiner Haustür entfernt.

Wenn er am kommenden Samstag dort ankommt, ist Sven Marx rund 32.000 km mit dem Fahrrad gefahren. 17 Monate lang, einmal um die Welt mit dem Motto "Inklusion braucht Aktion".

Von diesem ganz besonderen Fahrrad-Abenteuer berichtet radioeins-Fahrrad-Experte Henrik Barth.

Fragen, Vorschläge, Radschläge bitte an rad@radioeins.de...