Rad'n'Roll

Klausenerplatz wird zum verkehrsberuhigten Kiezprojekt

die Fahrradexperten auf radioeins

Fast immer, wenn sich in Berlin etwas für Radfahrerinnen und Radfahrer verbessert, wenn Autos verdrängt werden, wenn der Platz auf der Straße neu verteilt wird, dann passiert das im Bezirk Friedrichshain-Kreuzberg.

Der Klausenerplatz in Berlin-Charlottenburg © imago images/Jürgen Ritter
Der Klausenerplatz in Berlin-Charlottenburg | © imago images/Jürgen Ritter

In Berlin-Friedrichshain-Kreuzberg gibt es die meisten Pop-Up-Radwege, Parkplätze für Lastenräder und die neueste Fahrradstraße. Aber auch im Westen tut sich etwas: In Charlottenburg, zwischen Spandauer Damm und Kaiserdamm, läuft gerade ein Verkehrsexperiment, das sich unser Fahrradexperte mal genauer angeschaut hat. Es heißt: "Temporärer Stadtplatz Klausenerplatz Kiez".

Der Klausenerplatz in Berlin-Charlottenburg © imago images/Jürgen Ritter
imago images/Jürgen Ritter
Download (mp3, 5 MB)

Fragen, Vorschläge, Radschläge bitte an rad@radioeins.de...