Rad'n'Roll

Das Projekt "Zu nah? – Mit Abstand mehr Sicherheit!"

die Fahrradexperten auf radioeins

Was hält Menschen am meisten davon ab aufs Rad zu steigen? Oftmals sicherlich die Angst davor, dass Autos zu schnell und zu dicht überholen. Obwohl ein Abstand von anderthalb Metern innerorts und zwei Metern außerhalb von Ortschaften gesetzlich vorgeschrieben sind, halten sich nicht alle Autofahrer*innen daran.

Eine Radfahrerin ist im Rückspiegel eines Autos zu sehen
Eine Radfahrerin ist im Rückspiegel eines Autos zu sehen | © IMAGO / Jürgen Ritter

"Zu nah? - Mit Abstand mehr Sicherheit!"“ heißt deshalb ein Projekt der Technischen Hochschule Wildau. Das Projekt will für mehr Sicherheit auf Brandenburgs Straßen sorgen. Wie man das erreichen möchte, weiß radioeins-Fahrradexperten Henrik Barth.

Eine Radfahrerin ist im Rückspiegel eines Autos zu sehen
IMAGO / Jürgen Ritter
Download (mp3, 5 MB)

Fragen, Vorschläge, Radschläge bitte an rad@radioeins.de...