Kommentar von Ulrike Bieritz

Rassismusstudie zur Not auch ohne Bund. Eine richtige politische Signalwirkung?

Erst Hessen, dann Berlin und jetzt NRW. Die Skandale um rechtsradikale Netzwerke in der Polizei nehmen kein Ende.

Ein Polizist mit dem Emblem der Berliner Polizei auf der Schutzweste © imago images/Stefan Zeitz
Ein Polizist mit dem Emblem der Berliner Polizei auf der Schutzweste | © imago images/Stefan Zeitz

Bundesinnenminister Seehofer will trotzdem keine Studie zu Rechtsextremismus in den Sicherheitsapparaten. Doch die SPD will nun vorpreschen. Sie will eine Untersuchung - notfalls auch allein, zumindest in den Ländern, in denen sie regiert.

Eine richtige politische Signalwirkung? Ein Kommentar dazu von Ulrike Bieritz.

Ein Polizist mit dem Emblem der Berliner Polizei auf der Schutzweste © imago images/Stefan Zeitz
imago images/Stefan Zeitz
Download (mp3, 4 MB)

radioeins Kommentatorin

Ulrike Bieritz

Redakteurin bei Inforadio

Ulrike Bieritz

Ulrike Bieritz ist im hohen Norden geboren und in Sachsen aufgewachsen. Das Studium brachte sie letztendlich nach Thüringen, wo sie nach der Wende ihre ersten Schritte beim Radio machte. Bei DT64 ... [mehr]