Kommentar von Markus Feldenkirchen

Bernie Sanders will es nochmal wissen

Da waren schon einige überrascht, als er sich vorgestern zu Wort meldete und sagte: Ich mach's nochmal. Bernie Sanders, parteiloser Senator in Vermont, will als Präsidentschaftskandidat für die Demokraten ins Rennen gehen...

Der US-Politiker und ehemalige Präsidentschaftsbewerber Bernie Sanders
Der US-Politiker und ehemalige Präsidentschaftsbewerber Bernie Sanders | © dpa

Damit ist er dann schon Kandidat Nummer 12 bei den Demokraten, der seinen Hut in den Ring geworfen hat. Donald Trump sei ein pathologischer Lügner, er sei außerdem ein Rassist, ein Sexist, er sei schwulenfeindlich, fremdenfeindlich, er mache billige Punkte, indem er auf Minderheiten herumhackt, so schimpfte Sanders in einem Radiointerview und gab bekannt, dass er erneut antreten werden.

Wir erinnern uns: Bei der letzten US Wahl unterlag Sanders Kontrahentin Hillary Clinton im demokraten Vorgerangel.

Ist sein Vorstoß also eine gute Idee? Und sind die Demokraten auf dem richtigen Weg? Ein Kommentar von Markus Feldenkirchen, politischer Autor beim Nachrichtenmagazin "DER SPIEGEL".

radioeins Kommentator

Markus Feldenkirchen

Vom Nachrichtenmagazin "Der Spiegel"

Markus Feldenkirchen © DER SPIEGEL
DER SPIEGEL

Seinen Jugendtraum, Fußballprofi bei Borussia Mönchengladbach zu werden, hat er verfehlt. Die Schauspielerei interessierte ihn nur kurz, dann entschied er sich für einen Beruf, der weniger mit ... [mehr]