Kommentar von Lorenz Maroldt - Der ÖPNV in Deutschland braucht mehr Überlebensmittel

Lorenz Maroldt © imago images/serienlicht
imago images/serienlicht
Lorenz Maroldt | © imago images/serienlicht Download (mp3, 9 MB)

Öffentlicher Nahverkehr leicht gemacht – das verspricht das Deutschlandticket. Allerdings streiten Bund und Länder einmal mehr über die Kosten. Ab Januar 2025 wird das Deutschlandticket wohl teuerer werden, aber immerhin: Anders als befürchtet, bleibt der Preis dieses Jahr noch stabil. Bisher liegt er bei 49 Euro im Monat. Ist das ein gutes Signal?

Lorenz Maroldt ist Chefredakteur des Tagesspiegel.

Hinweis: Kommentare stellen grundsätzlich eine Meinungsäußerung der Kommentator*innen dar und entsprechen nicht automatisch der Einschätzung der Redaktion.