Kommentar von Jochen Arntz

Beschimpft, bedroht, beleidigt - Hass gegen Politiker

Fast alle Berliner Politikerinnen und Politiker sind schon einmal beschimpft oder beleidigt worden, wie eine exklusive Umfrage des rbb zeigt. Dabei treffen die Beschimpfungen Mitglieder aller Parteien. Über die Hälfte der PolitikerInnen wurden auch schon bedroht - besonders Mitglieder der Parteien am linken und rechten Rand.

Symbolbild für Hass-Kommentare im Internet: eine Computertaste mit der Aufschrift "Hass" © imago/Christian Ohde
Auf die Frage, ob sie schon einmal beschimpft oder beleidigt worden seien, antwortete eine große Mehrheit der Berliner PolitikerInnen mit "Ja" | © imago/Christian Ohde

Politiker werden immer öfter Opfer von Attacken – ob auf der Straße oder im Netz. Die Ergebnisse einer rbb-Umfrage haben es gestern erneut gezeigt: Fast 94 Prozent von Berliner Politikerinnen und Politikern gaben an, schon einmal beleidigt oder bedroht worden zu sein.

Heute reist Bundespräsident Frank-Walter Steinmeier ins sächsische Pulsnitz, um auf das Problem aufmerksam zu machen. Thema seiner Reise: "Bedrohungslage von Kommunalpolitikern".

Brauchen wir solche Besuche oder ist das nur leere Symbolpolitik? Ein Kommentar von Jochen Arntz, Chefredakteur der Berliner Zeitung.

Symbolbild für Hass-Kommentare im Internet: eine Computertaste mit der Aufschrift "Hass" © imago/Christian Ohde
imago/Christian Ohde
Download (mp3, 4 MB)