Mi 02.10. 08:09

Kommentar von Jochen Arntz

Die Relevanz des Tags der Deutschen Einheit als Feiertag

So viel Staatsakt wie nötig, so viel Raum für Debatten wie möglich - so ähnlich will die Bundesregierung an die friedliche Revolution bis zur deutschen Wiedervereinigung vor 30 Jahren erinnern.

Tag der Deutschen Einheit: Festakt zur Wiedervereinigung vor dem Berliner Reichstag am 3. Oktober 1990 © imago images/Günter Schneider
Tag der Deutschen Einheit: Festakt zur Wiedervereinigung vor dem Berliner Reichstag am 3. Oktober 1990 | © imago images/Günter Schneider

Doch lohnt es sich überhaupt den 3. Oktober, den Tag der Deutschen Einheit, zu feiern oder warten wir lieber bis zum 9. November, weil das sowieso der größere und wichtigere Feiertag ist?

Ein Kommentar von Jochen Arntz, Chefredakteur der Berliner Zeitung.

Tag der Deutschen Einheit: Festakt zur Wiedervereinigung vor dem Berliner Reichstag am 3. Oktober 1990 © imago images/Günter Schneider
imago images/Günter Schneider
Download (mp3, 5 MB)