Kommentar von Hajo Schumacher

Knapp jeder zehnte Bundesbürger fühlt sich einsam

Aus einer Studie des Instituts der deutschen Wirtschaft (IW) geht hervor, dass knapp jeder zehnte Bundesbürger einsam ist.

Eine junge Frau sitzt bei den Sonnenuntergang auf einer Bank an einem See © imago/photothek
Mangelnde Kommunikation im Alltag und die Digitalisierung spielen eine große Rolle beim Thema Einsamkeit | © imago/photothek

Eine neue Studie des IW zeigt, dass die Zahl der Bundesbürger, die sich einsam fühlen, in den vergangenen Jahren zwar zurückgegangen ist, sich jedoch immer noch jeder zehnte Bürger in Deutschland einsam fühlt. Und nicht nur ältere Menschen sind von Einsamkeit betroffen.

Wäre ein Einsamkeitsbeauftragter die Lösung des Problems? Der Kommentar von Hajo Schumacher, Kolumnist der Berliner Morgenpost.

Eine junge Frau sitzt bei den Sonnenuntergang auf einer Bank an einem See © imago/photothek
imago/photothek
Download (mp3, 5 MB)

radioeins Kommentator

Hajo Schumacher

Kolumnist der Berliner Morgenpost

Hajo Schumacher (Foto: Dirk Bleicker)

Hajo Schumacher wurde 1964 in Münster geboren. Er studierte Journalistik, Politikwissenschaften und Psychologie. Von 1990 bis 2000 arbeitete er beim Spiegel, zuletzt als Co-Leiter des Berliner ... [mehr]