Kommentar von Brigitte Fehrle

Merkels erste Fragerunde im Bundestag

Es soll das neue große Ding im Bundestag werden: Ab sofort stellt sich Kanzlerin Angela Merkel persönlich den Fragen der Abgeordneten, und das mehrmals im Jahr.

Bundeskanzlerin Angela Merkel (CDU) beantwortet am 06.06.2018 erstmals im Rahmen einer Fragestunde im Bundestag die Fragen der Abgeordneten © dpa/Kay Nietfeld
Bundeskanzlerin Angela Merkel (CDU) beantwortet am 06.06.2018 erstmals im Rahmen einer Fragestunde im Bundestag die Fragen der Abgeordneten | © dpa/Kay Nietfeld

Gestern Mittag gab es die Premiere der "Regierungsbefragung". Die Kommentare dazu reichen von "dröge und blutleer" bis "eloquent und gelassen". Merkel beantwortete alle möglichen Fragen, vom BAMF-Skandal über G7 bis Asylpolitik und Leiharbeit.

War das Tribunal mit Augenkontakt gestern eine gelungene Premiere für die Kanzlerin? Ein Kommentar von der Journalistin Brigitte Fehrle.

Bundeskanzlerin Angela Merkel (CDU) beantwortet am 06.06.2018 erstmals im Rahmen einer Fragestunde im Bundestag die Fragen der Abgeordneten © dpa/Kay Nietfeld
dpa/Kay Nietfeld
Download (mp3, 4 MB)

radioeins Kommentatorin

Brigitte Fehrle

Journalistin und Publizistin

Brigitte Fehrle
Die Hoffotografen GmbH Berlin/Christine Blohmann

Als Kind wollte sie Dressurreiterin werden. Dazu braucht man viel Disziplin und Ehrgeiz. Brigitte Fehrle hat beides. Doch statt der Reiterkarriere kam der Journalismus. Von Anfang Juli 2012 bis ... [mehr]