Der Kommentar von Ann-Kathrin Hipp

Trauerfeier für die Queen: Ist das im Jahr 2022 noch verhältnismäßig?

Gestern Mittag haben in einem Trauergottesdienst in London in der Westminster Abbey etwa 2.000 Gäste aus aller Welt, darunter zahlreiche Staatsoberhäupter, Abschied von der Queen genommen. Und auch das Volk sollte Abschied nehmen können von Elizabeth II. und so wurden in Großbritannien sogar teilweise Operationen abgesagt, damit wirklich alle an den Trauerfeierlichkeiten teilhaben konnten.

Ann-Kathrin Hipp © Privat
Ann-Kathrin Hipp | © Privat
Und hier Deutschland konnte man die Trauerfeier bei ARD und ZDF live im Stream verfolgen.

Ist eine Trauerfeier dieser Art im Jahr 2022 noch verhältnismäßig? Ein Kommentar von Ann-Kathrin Hipp, Redakteurin beim Tagesspiegel.