Der Kommentar von Stefan Kuzmany - Bürgergeld: Ist das gelungene Sozialpolitik?

Stefan Kuzmany
Privat
Stefan Kuzmany | © Privat Download (mp3, 6 MB)

Respekt, Soziale Sicherheit, Demokratieabbau, das sind die Schlagworte, mit denen Arbeitsminister Hubertus Heil den Menschen, aber auch den Koalitionspartnern das Bürgergeld schmackhaft machen will.

Das Bürgergeld bedeutet: weniger Sanktionen, dafür mehr Vertrauen. Es gibt aber auch Stimmen, die das Fördern und Fordern beibehalten wollen. Gestern hat also das Ampel-Kabinett das Bürgergeld beschlossen, dass das ungeliebte Hartz-IV ablösen soll. Jetzt muss es aber noch durchs Parlament.

Ist das Bürgergeld jetzt der richtige Weg für eine gelungene, zukunftsorientierte Sozialpolitik? Dazu ein Kommentar von Stefan Kuzmany, Ressortleiter Meinung und Debatte beim Spiegel.