Der Kommentar von Miriam Hollstein

Neues Corona-Infektionsschutzgesetz: "Gar kein so schlechter Kompromiss"

Die Bundesregierung hat sich auf Corona-Regeln verständigt, die ab Oktober gelten sollen. Gesundheitsminister Lauterbach und Justizminister Buschmann haben die Einigung bekannt gegeben. Danach können die Länder wieder eine Maskenpflicht in Innenräumen vorschreiben, wenn eine Überlastung des Gesundheitswesens oder der kritischen Infrastruktur droht.

Miriam Hollstein © picture alliance/dpa/Ströer
Miriam Hollstein | © picture alliance/dpa/Ströer

Außerdem können sie Beschränkungen für Außenveranstaltungen erlassen. In Schulen sollen Kinder ab der fünften Klasse Masken tragen müssen, wenn anders der Präsenzunterricht nicht aufrechtzuerhalten ist. Bundesweit einheitlich werden nur die Schutzmaßnahmen im Fern- und Flugverkehr und in Krankenhäusern und Pflegeeinrichtungen geregelt.

Taugt das neue Infektionsschutzgesetz etwas oder droht uns wieder ein Corona-Chaos im Herbst und im Winter? Dazu ein Kommentar von der Politikjournalistin Miriam Hollstein.

Miriam Hollstein © picture alliance/dpa/Ströer
picture alliance/dpa/Ströer
Download (mp3, 5 MB)