Der Kommentar

"Deutschland ist schon längst Kriegspartei"

Kann es als Kriegsbeteiligung gewertet werden, wenn ukrainische Soldaten auf deutschem Boden an der Waffe ausgebildet werden? Ja, sagt ein Gutachten des wissenschaftlichen Dienstes des Bundestags, erstellt vor knapp zwei Wochen. Man verlasse damit „den gesicherten Bereich der Nichtkriegsführung“.

Markus Feldenkirchen
Markus Feldenkirchen | © Maurice Weiss
Die Bundesverteidigungsministerin Christine Lambrecht hat widersprochen. Und gestern hat die Ausbildung von ukrainischen Soldaten an der Panzerhaubitze 2000 begonnen. Dabei steht für viele Beobachter schon länger fest, dass sich Deutschland zusammen mit seinen westlichen Bündnispartner eindeutig als Kriegspartei definiert hat.

Ein Kommentar von Markus Feldenkirchen, politischer Autor beim "SPIEGEL".