Kommentar von Sabine Rennefanz

Ölembargo gegen Russland: Ein starkes Signal

Deutschland will in Zukunft auf russisches Öl verzichten und schnürt zusammen mit den anderen EU-Staaten ein neues Sanktionspaket. Zu spüren bekommen das dann alle - so Wirtschaftsminister Habeck nach dem Treffen mit seinen europäischen Kolleg*innen.

Sabine Rennefanz © Sven Gatter
Sabine Rennefanz | © Sven Gatter
Es sei undenkbar, dass Sanktionen ohne Folgen für die eigene Volkswirtschaft beziehungswies die eigenen Preise sind, so Habeck.

Ist ein Ölembargo gegen Russland trotzdem richtig? Ein Kommentar von Sabine Rennefanz, freie Journalistin und Publizistin