Dr. Pops Tonstudio

Frauen ohne Nachnamen

Kann man ernsthaft einen Doktortitel in Popmusik machen? Ja! Und was macht man dann damit? Comedy und Kabarett!

Sängerin Lea beim PxP Festival
Sängerin Lea beim PxP Festival | © imago images / Jan Huebner

Dr. Pop ist Arzt fürs Musikalische. Er therapiert mit Musiksamples und kuriosen, aber völlig wahren Musikfakten. Er entschlüsselt, welche Bedeutung der Buchstabe B in der Erfolgsgeschichte großer Künstler von Beethoven über die Beatles bis hin zu Justin Bieber hat.

Dr. Pop weiß, mit welcher Musik man eine Party, eine Beziehung und ein Leben retten kann.

Sängerin Lea beim PxP Festival
imago images / Jan Huebner
Download (mp3, 3 MB)