Art aber fair - die Kunstkritik auf radioeins

Picasso. Das späte Werk

im Museum Barberini in Potsdam

91 Jahre ist Picasso geworden und bis zuletzt hat der spanische Malersuperstar an neuen Werken gearbeitet. In seinen letzten Lebensjahren hat er sogar eine Art Sanduhr aufgestellt für jedes Kunstwerk, um noch möglichst viele der Bilder, die er im Kopf hatte, auch malen zu können.

Pablo Picasso, Liegender Akt mit Blumenkrone, 1970, Öl auf Leinwand, Sammlung Catherine Hutin
Pablo Picasso, Liegender Akt mit Blumenkrone, 1970, Öl auf Leinwand, Sammlung Catherine Hutin | © Succession Picasso/VG Bild-Kunst, Bonn 2019. Photo: Claude Germain

Viele dieser Bilder sind ab Samstag in der großen Ausstellung „Picasso. Das späte Werk“ im Potsdamer Museum Barberini zu sehen, einige davon werden zum ersten Mal überhaupt ausgestellt. 

Unsere Kunstexpertin Marie Kaiser hat sich die Ausstellung bereits angeschaut.

Pablo Picasso, Liegender Akt mit Blumenkrone, 1970, Öl auf Leinwand, Sammlung Catherine Hutin
Succession Picasso/VG Bild-Kunst, Bonn 2019. Photo: Claude Germain
Download (mp3, 5 MB)

Mehr zum Thema

Art aber fair
radioeins/Ralf Schuster

Marie Kaiser

Art aber fair
radioeins/Schuster

Kunstkritiken auf radioeins